Online Hypno-Mentaltraining 
via Zoom

Hypnose zum Einschlafen

Einschlafen und Schlafen unterscheiden sich vom Wachzustand durch viele körperliche Veränderungen. Schlaf ist kein einheitlicher Zustand, sondern eine Abfolge von vier charakteristischen Schlafstadien, die wir jede Nacht mehrmals durchlaufen. Jedes Schlafstadium ist von typischen Gehirnaktivitäten geprägt, erkennbar an bestimmten Mustern der Gehirnwellen. In der Einschlafphase können wir noch von geringen Störungen geweckt werden, aber der Körper beruhigt sich mehr und mehr. Das Gehirn geht in den Alpha­zustand, das Bewusstsein ist noch aktiv. Dabei kann sich dieser angenehme Zustand wie ein Schwerer-Werden oder Fallen anfühlen.

Wer seinen Schlaf beeinflussen will - und darum geht es ja beim Lösen von Einschlafstörungen -, braucht nur zu lernen und zu üben, seine Gehirnwellen zu beeinflussen. Was jetzt vielleicht geheimnisvoll klingt, ist in der Praxis sehr einfach und bodenständig. Die klassischen Entspannungstechniken „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation“, sowie einfache Atemübungen bringen Sie sicher und angenehm in den Alphazustand und in sehr tiefe Entspannung. Mit Hypnose zum Einschlafen kommt der Schlaf ganz leicht.

Mehr über Schlaf Hypnose
 
E-Mail
Anruf
Infos